Krippe BestKids

10 Monate bis 3 Jahre

Address
Krippe BestKids
Berliner Ring 163
64625 Bensheim
Funding authority
Best Kids e.V.
Berliner Ring 163
64625 Bensheim
krippe-bestkids@gmx.de
https://bestkidsbensheim.de/
06251-8698415 (Frau Schebek)
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
late care4:00 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysKeine Sommerschließzeit, allerdings verringert sich über die 6 Wochen Sommerferien unsere Betreuungskapazität von 36 Plätze auf 24 Plätze. Die Abfrage nach den Betreuungsbedarf wird am Jahresanfang durchgeführt.

Winter-Schließzeit: 21.12.20-04.01.21

1x Brückentag im Mai
1x Brückentag im Juni

2x Konzeptionstag (Feb.& Okt.)
Foreign languages German, English, Russian
Specially educational concept Situation orientated approach
Extras Barrier-free, care with lunch, flexible care, parents association
Pets Aquarium mit verschiedenen Süßwasserfischen

Introduction/specifics

 

BestKids - DIE Kinderkrippe von Eltern für Eltern in Bensheim!

Unter diesem Motto organisieren Eltern im Verein Bestkids e. V. die größte Kinderkrippe mit 36 Plätzen für 1 bis 3-Jährige an der Bergstraße. Mit viel Engagement schaffen wir Rahmenbedingungen, mit denen sich unsere Kinder in Ihrem Krippentag wohlfühlen können.

Rooms

Unsere Einrichtung besteht aus drei Gruppenräumen und zwei Schlafräumen sowie einen Ausruhbereich für die größeren Kinder.

Für die Verpflegung gibt es einen kindgerechten Essensbereich. Eine Dusche sowie Kindertoiletten und Waschbereich individuell angepasst.

Im Flur befinden sich die Garderoben. Im Turmraum ist Platz zum üben und die Bewegung können wir durch unseren Außenbereich abrunden.

Outdoor Facilities

Außenanlage

- Außengelände mit Vogelnestschaukel, Sandkasten und altersgerechtem Klettergerüst sowie Wasserlauf, Trampolin und Rutsche. Zudem haben wir ein Häuschen Fahrgeräten, Sandspielzeug etc.

Daily Schedule

 

7.00 – 8.00 Uhr Frühdienst

Die Krippe öffnet. Die Eltern geben ihre Kinder zur individuellen Verabschiedung ab. Wichtige Informationen werden von Eltern und Erziehern ausgetauscht. Die Kinder gehen in die gruppe zum Freispiel.

8.00 – 8.30 Uhr 1. Bringzeit

Weitere Kinder kommen in die Gruppe. Alle 3 Gruppen werden geöffnet. Freispiel bis zum Morgenkreis.

8.30 – 8.45 Uhr Morgenkreis

Der Morgenkreis beginnt. Jede Gruppe führt eine Anwesenheitsliste. Zudem wird der Tagesablauf besprochen z.B. geplante Ausflüge, Abschieds-. Geburtstagsfeier, Angebote etc. Der Morgenkreis wird mit Liedern- und Fingerspiele gestaltet. Die Kinder dürfen Lied-. Spielwünsche etc. äußern.

8.45 – 9.15 Uhr Frühstückszeit

Vor dem Frühstück gehen wir zum Hände waschen. Danach gehen alle zu ihren Gruppentischen und suchen sich einen Platz aus. Wir beginnen das Frühstück mit einem gemeinsamen Tischspruch. Wir achten auf einen zuckerfreien Vormittag.

9.15 – 9.30 Uhr 2. Bringzeit

Die Kinder können zu dieser Zeit in die Einrichtung gebracht werden, die Kinder sollten dann bereits gefrühstückt haben.

9.30 – 11.15 Uhr Freispielzeit

Zeit zum Spielen, Toben, Feiern, Beobachten, Rausgehen ins Außengelände oder für Angebote oder Ausflüge.

11.15 – 12.00 Uhr Mittagessen

Gemeinsames Aufräumen beendet die Spielzeit, im Anschluss gehen wir alle zum Hände waschen. Wie am Morgen gehen die Kinder selbstständig zu den Tischen und wir beginnen einen Tischspruch. Wir wollen die Kinder alle zu einem selbstständigen Essen heran führen. Die Kinder die noch nicht Essen können werden von uns gefüttert Wir erhalten ein gesundes Mittagessen von unserem Caterer.

12.00 – 12.30 Vorbereitung zum Schlafen/ Mittagsruhe

Alle Kinder gehen gemeinsam in ihre Gruppe. Die Vorbereitungen für das Schlafen gehen beginnen mit Zähneputzen und einem dazugehörigem Zahnputzlied. Wir unterstützen die Kinder darin sich selbstständig auszuziehen.

 

12.30 – 14.15 Uhr Mittagsruhe

Alle Kinder der Ausruhgruppe gehen in den Turnraum und können sich dort ausruhen. Die Kinder die am Vormittag geschlafen haben, werden in dieser Gruppe ebenfalls betreut.

13.30 – 15.00 Uhr Freispielzeit

Während des gesamten Nachmittags kann flexibel abgeholt werden. Kinder die schlafen können erst ab 14.20 Uhr abgeholt werden. Alle Kinder werden um spätestens 14.15 Uhr geweckt, angezogen, gewickelt und gehen anschließend zu der Ausruhgruppe (Turnraum oder Außengelände).

15.00 – 15.30 Uhr Snackzeit

Um 14.55 Uhr gehen alle Kinder zum Hände waschen und in den Essensbereich. Dort starten wir mit einem gemeinsamen Tischspruch. Wir bieten den Kindern einen gesunden Snack aus kleingeschnittenem Obst und Brot/Brötchen an. Der Snack soll bewusst nur eine Zwischenmahlzeit darstellen, damit die Kinder abends die Möglichkeit und den Hunger für ein gemeinsames Abendessen in der Familie.

15.30 – 16.00 Uhr Freispielzeit

Nach dem Snack findet eine weitere Freispielzeit statt. Bis 16.00 Uhr sollen alle Ganztagskinder abgeholt sein.

16.00 – 17.00 Uhr Spätdienst

Während des Spätdienstes ist nur noch eine Gruppe geöffnet. Die Kinder verbringen die Zeit im Freispiel. Um 17.00 Uhr beenden Kinder und Erzieher/innen den erlebnisreichen Krippentag.

 

Seit März 2020 hat sich unser Tagesablauf, durch Corona angepasst.

Food

Unser Frühstück wird täglich von den Mitarbeitern frisch zubereitet. Unsere Backwaren erhalten wir von der Bäckerei Grimminger. Wir achten auf einen zuckerfreien Vormittag.

Unser tägliches Mittagessen bekommen wir von unserem Caterer (Rump & Ehrenfried) aus Heppenheim. Wir achten auf ausgewogenes und gesundes Mittagessen. Zudem wird monatlich der Speiseplan individuell von den Erziehern in Zusammenarbeit mit dem Caterer an die Bedürfnisse der Kinder angepasst.

Unser Snack wird ebenfalls von den Mitarbeitern zubereitet. Es gibt Brot oder Laugenstange und dazu Obst und Gemüse.
 

Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 16:14:04)

Offered care types at Oct 26, 2021:

Kind of carecount places
 Unter 3 Jahren
36 Places

Basics

Grundlagen

Die Krippe orientiert sich an dem Situationsansatz. Das Ziel ist, Kinder aus unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft, in ihrer Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz zu unterstützen und zu fördern. Es werden alltägliche Lebenssituationen von den Kindern und deren Eltern aufgegriffen und situationsorientierte Projekte daraus erarbeitet. Hierbei berücksichtigen wir die Wünsche und die Bedürfnisse der Kinder, um Aktivitäten individuell dem Entwicklungsstand jedes Kindes anzupassen. Kinder sind einzigartig. Sie starten von Anfang an mit grundlegenden Kompetenzen und einem individuellen Lern- und Entwicklungspotential ins Leben. Sie stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen, denen sie sich stellen wollen. Unser Umgang mit den Kindern basiert auf partnerschaftlichen, demokratischen Prinzipien, wir begegnen den Kindern mit Wertschätzung und liebevoller Zugewandtheit. Das heißt für uns, dass wir die Kinder in ihren Fähigkeiten und ihrem Selbstwert  bestärken wollen, in ihrer Auseinandersetzung mit sich und der eigenen lebenswert. Deshalb beziehen wir sie in die Planung und Gestaltung unseres Alltags ein.

 

Employee

Mitarbeiter

Im Team von BestKids arbeiten in drei Gruppen 7 Erzieherinnen und Erzieher sowie zwei Kinderpflegerinnen und zwei Anerkennungspraktikanten. Sie werden verstärkt durch unsere zwei PIA Praktikanten in Ausbildung und zwei FSJ Kräfte. In der Küche arbeiten zwei Hauswirtschaftskräfte und im Büro arbeiten Leitung und kaufmännische Angestellte miteinander. Zudem geben wir Praktikantinnen in der Berufsausbildung und Schulpraktikanten die Möglichkeit, Erfahrungen in der Kinderbetreuung zu sammeln.

Qualification

Qualifikationen:

Unser Team wird ständig mit BEP (Bildungs und Erziehungsplan) weitergebildet.

Additional Offerings

 

Quality Assurance

Qualitätssicherung- Entwicklung in der Kinderbetreuung:

Bei BestKids werden Kinder zwischen 10 Monaten und drei Jahren betreut. Partizipation der Kinder kann der Entwicklung des Kindes entsprechend im Rahmen ihrer kommunikativen Möglichkeiten und unseres Alltags erfolgen. Grundsätzlich ist es uns sehr wichtig, den Kindern die Möglichkeit zu geben, eigene Bedürfnisse und Wünsche in das aktive Geschehen einzubringen, wir fördern sie dahingehend und unterstützen sie in ihren Bemühungen.

Grundsätzlich werden die Kinder von uns nach ihren Grundbedürfnissen gefragt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit zu trinken oder sich schlafen zu legen bzw. die Toilette aufzusuchen.

Folgende Wahlmöglichkeiten ergeben sich im Laufe des Krippentages:

  • Nach dem Ankommen haben die Kinder im Freispiel die Wahl, allein oder mit anderen Kindern oder Erziehern zu spielen und
  • sie können außerdem die Art des Spiels aussuchen
  • oder die Bücher, die sie anschauen möchten.
  • Im Morgenkreis dürfen sich die Kinder Lieder und Fingerspiele wünschen;
  • bei Ausflügen bestimmen sie im vorgegebenen Rahmen mit über die Zielorte.
  • Im Verlauf des Tages können sie sich wünschen, in den Außenbereich zu gehen oder die Turnhalle zu nutzen,
  • die älteren Kinder dürfen auch die Gruppen wechseln und am Programm der anderen Gruppen teilnehmen.
  • In Essenssituationen wählen die Kinder ihr Getränk aus und dürfen sich das Essen selber nehmen bzw. werden gefragt, was sie essen möchten.
  • Auch ihren Sitzplatz an ihrem Tisch suchen sie selbst aus.
  • Sie werden gefragt, ob sie schlafen gehen möchten oder ob sie gewickelt werden wollen.

Gleichzeitig achten wir auf das körperliche und seelische Wohlbefinden der Kinder.

 

Grundsätzlich ist das Wohlbefinden der Kinder unser höchster Anspruch. Wir arbeiten in der Einrichtung auf Grundlage des Hessischen Kinderförderungsgesetzes (HessKiFöG) und achten auf den im §8 Sozialgesetzbuch, Kinder-und Jugendhilfe, formulierten Schutzauftrag.

 

 

Vernetzung mit anderen Einrichtungen:

Die Einrichtung BestKids steht in Verbindung mit vielen anderen Einrichtungen, die uns bei der Betreuungsarbeit und Zusammenarbeit mit den Eltern hilfreich zur Seite stehen. Wir legen großen Wert auf den Austausch und das gegenseitige Vertrauen.

Mit folgenden Einrichtungen der Region kooperieren wir punktuell oder dauerhaft:
 

  • Eigenbetriebe der Stadt Bensheim
  • Jugendamt Kreis Bergstraße
  • Gesundheitsamt Kreis Bergstraße
  • niedergelassene Kinderärzte in Bensheim
  • Arbeitskreis Zahngesundheit in Bensheim
  • Integrationsstelle der Stadt Bensheim
  • Erziehungsberatungsstellen Bensheim und Heppenheim
  • Tandemarbeit im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsplans Hessen BEP,  Tandemteilnehmer sind: Grundschule der Kappesgärten, Kirchbergschule, Kindertagesstätte in den Kappesgärten, Kindergarten St. Stephanus, Frauen- und Familienzentrum Bensheim, Kinderkrippe BestKids e.V.

 

 

 

Zusammenarbeit mit Eltern:

In unserer Einrichtung legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Eltern-Erzieher-Partnerschaft. Wir begrüßen eine vertrauensvolle, wertschätzende Beziehung zu den Eltern, um in Gesprächen die individuellen Bedürfnisse und Persönlichkeiten der Kinder bestmöglich kennen zu lernen und gleichzeitig eine vertraute, entspannte Atmosphäre für die Übergabe in die Betreuung zu schaffen. So können wir im Team auf die Kinder in hohem Maße eingehen. Daher bieten wir Ihnen als Eltern verschiedene Möglichkeiten an, ins Gespräch zu kommen, um die Entwicklung und die kleinen Begebenheiten der Kinder mit zu verfolgen und unsere Arbeit transparent zu machen.

In unserer Einrichtung haben vielfältige Austauschmöglichkeiten:

  • Tür- und Angelgespräche
  • Aufnahme- und Endgespräche sowie jährliche Entwicklungsgespräche
  • Elternabende
  • Feste und Feiern
  • unser Schlüsselloch/ Infotafel Tagesablauf der Kinder

 

Cooperations

Vernetzung mit anderen Einrichtungen:

Die Einrichtung BestKids steht in Verbindung mit vielen anderen Einrichtungen, die uns bei der Betreuungsarbeit und Zusammenarbeit mit den Eltern hilfreich zur Seite stehen. Wir legen großen Wert auf den Austausch und das gegenseitige Vertrauen.

Mit folgenden Einrichtungen der Region kooperieren wir punktuell oder dauerhaft:
 

  • Eigenbetriebe der Stadt Bensheim
  • Jugendamt Kreis Bergstraße
  • Gesundheitsamt Kreis Bergstraße
  • niedergelassene Kinderärzte in Bensheim
  • Arbeitskreis Zahngesundheit in Bensheim
  • Integrationsstelle der Stadt Bensheim
  • Erziehungsberatungsstellen Bensheim und Heppenheim
  • Tandemarbeit im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsplans Hessen BEP,  Tandemteilnehmer sind: Grundschule der Kappesgärten, Kirchbergschule, Kindertagesstätte in den Kappesgärten, Kindergarten St. Stephanus, Frauen- und Familienzentrum Bensheim, Kinderkrippe BestKids e.V.

Specifics

Das Besondere für Ihr Kind

- individuelle und entspannte Eingewöhnung für Kinder und Eltern

- 3 ausgebildete Fachkräfte pro Gruppe

- abwechslungsreiche, kindgerechte vollwertige Ernährung

- viele zusätzliche Angebote wie: Vorlesen, Aktivgruppe, Kindergartengruppe und Forschertage

- individuelles Schlafkonzept

- Konzeptionstage zur Weiterentwicklung des päd. Konzeptes

- regelmäßige Fortbildungen unseres Erzieherteams

Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 16:14:04)

Projects

Kindergartenprojekt
Unsere Kindergartengruppe nimmt diejenigen Kinder auf, die etwa 30 Monate alt sind. Hier kann mit Gleichaltrigen Neuland erobert werden, Ausflüge (Feuerwehr, Bahnfahren, Weihnachtsmarkt, etc.) und besondere Aufgaben (Marmelade kochen, Kartoffeldruck, Kürbissuppe, etc.) fordern und stärken die Kinder individuell und in ihrer Teamfähigkeit.

Aktiv-Gruppe
Hier können unsere Kinder ihrem starken Bewegungsdrang zusätzlich zum regulären Alltag Raum geben; es wird gerannt, Ball gespielt, geklettert, balanciert und gehüpft.

Forscher-Tag
An unserem Forscher-Tag verwandeln sich einzelne Räume der Krippe in Forschungszentren zu Wasser und Luft, Zahlen und Mengen, Licht und Dunkelheit, Farben, Fühlen und Tasten und noch weiteren Themen aus dem Bereich der Naturwissenschaften/MINT-Fächer. Altersgerecht und mit dem Spaß im Vordergrund gehen wir den Dingen auf den Grund.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 16:14:04)

Overview

In unsere Einrichtung werden Kinder im Alter ab 10 Monaten bis zu 3 Jahren betreut.

Care providers are responsible for all profile content. (State: 20/07/2021 16:14:04)